Die Kunst der Balance – Termine 2020


Gelassen Nein sagen, mit Stress und Konflikten souverän umgehen und Veränderungen kunstvoll meistern. Das geht! Auch inmitten der ständigen Herausforderungen des Alltags! Und zwar kunstvoll!

Wir zeigen in unseren Vorträgen und Workshops auf, wie Leben bewusst und ausgewogen gestaltet werden kann. Ausgehend von unseren künstlerisch-kreativen Berufen gestalten wir die Workshops derart, das Malen, Musik und Bewegung wesentliche Parts im Ablauf des Coachings  ausmachen. Und dass die Kreativität im Menschen sehr nachhaltig positive Veränderungen bewirken kann ist in den letzten Jahren wissenschaftlich belegt worden.    

Die Zielgruppe unserer Workshops und Vorträgen reicht von privat Interessierten, Eltern, Alleinerziehenden bis zu Pädagog*innen, Lehrer*innen, Manager*innen und Mitarbeiter*innen von Unternehmen aus vielen Wirtschaftsbereichen. Künstlerische Fähigkeiten werden nicht vorausgesetzt.

 

Workshops  (Stand 1/20)

Kloster Gnadenthal /Äbtissinenhaus (Nähe Bad Camberg) 

Sa. 28.03.2020/ 10-17 Uhr:  „Veränderung zulassen – kunstvoll damit umgehen“Sinnvoll Veränderungen angehen, andere gelassen umgehen
Veränderungen sind Teil unseres Lebens. Sie passieren ständig, jederzeit  – geplant oder ungeplant.  Und sie können unser Leben in eine komplett andere Richtung drehen, gewollt oder ungewollt. Im Workshop werden neben vielen Informationen und Impulsen auch kreative Möglichkeiten aufgezeigt dem Thema nachhaltig zu begegnen.

Sa. 31.10.2020/ 10-17 Uhr:  „Konflikte aushalten – kunstvoll streiten“Konstruktiv die Meinung sagen,  Beziehungen ausbauen
Wie man mit Spannungen und Konflikten umgeht beeinflusst jede private und berufliche Beziehung. Eine gute Streitkultur weiß darum, versteht die eigene Prägung und überwindet sie konstruktiv. Wahrlich eine Kunst! Auch dieser Workshop basiert auf fundierter Theorie zum Thema und viel Kreativität, um alte Wege besser zu verstehen und neue Wege kunstvoll beschreiten zu können.

Nieder-Olm /Altes Rathaus (Nähe Mainz)  

Sa.  6.06.2020/ 10- 17 Uhr: „Grenzen setzen – kunstvoll Nein sagen“.   Selber Grenzen setzen, bevor andere das für einen tun
Nein sagen ohne Schuldgefühle will gelernt sein, nicht nur anderen, sondern auch sich selbst gegenüber.  Es braucht die Kunst sich gesund abzugrenzen  ohne dem persönlichen Wachstum aus dem Weg zu gehen. Im Workshop wird dem nachgegangen  – mit theoretischen Informationen zum Thema und vielen kreativen Impulsen aus der Gestaltung, aus Musik und Bewegung.

Sa. 29.08.2020/ 10- 17 Uhr: „Stressfreier leben – kunstvoll entspannen“.   Eigenes Stressverhalten erkennen, Antreibern und Auslösern kreativ begegnen
Der Stress nimmt immer mehr zu. Das ist bekannt! Aber man kann dem eigenen Stressverhalten auf die Spur kommen, der Gelassenheit  mehr Raum geben und besser für sich sorgen. Im Workshop gibt es viele kreative Impulse – wie Malerei, Musik und Bewegung – sowie theoretische und praktische Infos, die einen kunstvoll in Balance bringen.

Jeder Workshop kostet € 125.–, inkl. Material und Getränke. Essen auf Bestellung! Bei Buchung von zwei oder mehreren Workshops erhalten Sie einen Rabatt!

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder sich anmelden möchten! Per Mail:  info@r-b-coaching.de . Per Telefon: 0179-3214 524 oder 0157-88204002.

 
Vorträge  (Stand 1/20)

 

Nieder-Olm / FamilienZentrum e.V. 

Di. 29.09.2020/ 19:30-21 Uhr: „Bequem sitzen zwischen allen Stühlen“.  Für Eltern und Alleinerziehende. 
Eintritt frei / Veranstaltung in Kooperation mit dem FamilienZentrum e.V. Nieder-Olm

Altes Rathaus, Pariser Str. 110, Nieder-Olm
Anmeldung: anmeldung@familienzentrum-nieder-olm.de
Referenten: Ingeborg Brauburger und Ulrike Rooney, Kreativ-Coaching & Lebensberatung

Gar nicht so einfach, als Eltern oder Alleinerziehende alles unter einen Hut zu bekommen und in Balance zu bleiben. Veränderungen, Entscheidungen rund um die Kinder, den Job oder unseren  Alltag fordern uns und lassen wenig Zeit für persönliche Bedürfnisse und nötige Pausen.
Hier setzen die beiden Kreativ-Coaches an, zeigen auf inspirierende und praktische Art, wie man in intensiven Zeiten besser für sich und seine  Nächsten sorgen kann. Und sie machen deutlich wie wichtig es ist auch mal NEIN zu sagen, gezielt Grenzen zu setzen.

Die Teilnahme ist kostenfrei dank Förderung“ Stärkung Elternkompetenz“ des Landkreises Mainz-Bingen. Um eine Spende wird gebeten.